Peddinghaus.com works best with JavaScript enabled
Plattenbearbeitungslinien - Profilstahl-Plattenbearbeitungsanlagen - Plasmaschneid-System - Brenntische - Plasmabrenner Automatisierte Fertigung - Peddinghaus
Stanzen, Plasma, Frässignieren, Walzenmessvorschub

Weniger Verschnitt

Weniger Materialausschuss bei der Stahlbearbeitung
Weniger Verschnitt senkt die Kosten

Die FPB arbeitet mit innovativen Schneidtechniken; dies verringert die Verschnittrate und die Kosten für Verbrauchsmaterialien.Benutzer von Peddinghaus Plattenbearbeitungsanlagen haben in der Regel eine Verschnittrate von nur 4-6% je Blech, im Vergleich zu einem Anteil von 12-20% bei gängigen Brenntisch- bzw. Greiferinstallationen. Somit sind Peddinghaus Anlagen ganz klar die kostengünstigsten Lösungen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

Welche Einsparungen dank innovativer Plasmaschneidtechnologie bietet die FPB im Vergleich zur Konkurrenz? Die FPB nutzt für die Bearbeitung der Platten den patentierten Peddinghaus Walzenmessvorschub. Diese Technologie ermöglicht es, dass Restgitter der Vergangenheit angehören, die bei älteren Plattenbearbeitungsanlagen oder bei solchen mit Greifersystemen unbedingt erforderlich sind, um die Messung durchzuführen. So ebnet Peddinghaus den Weg für eine hohe Rentabilität.
  Kantenstart-Technologie
Kantenstart-Technologie
Kantenstart-Technologie

Mit der Kantenstart-Technologie werden die Teile bereits ab der Materialkante bearbeitet. Dadurch wird vermieden, dass Materialausschuss oder Restgitter entstehen. Dank der Verwendung intelligenter Platten-Schachtel-Software können Grundbleche und Stoßblech-Verbindungen praktisch ohne Materialausschuss bearbeitet werden.
  Gemeinsame Schnittlinie u. Endlosschneiden
Gleiche Schnittlinie
Gemeinsame Schnittlinie u. Endlosschneiden

Das Ziel der Bearbeitung mehrerer Teile in nur einem Durchgang – diese Philosophie steht hinter der Fertigung mit „gemeinsamer Schnittlinie“ bzw. dem Endlosschneiden. Für intelligente Verfahren wie dem Endlosschneiden findet die Software eine Teileanordnung für eine Schnittfolge, die den Lichtbogen kontinuierlich durchlaufen lässt. Neues Brennerstarten wird so vermieden, die Bearbeitungszeit wird verkürzt, Verschleißteile werden geschont. Die gleichzeitige Anwendung des Brennens ohne Gitter durch gemeinsame Schnittlinien minimiert den Materialabfall zusätzlich. Das Ergebnis: der geringste Materialausschuss im Vergleich zu anderen Anlagen auf dem Markt.

Materialfluss

Materialfluss mit Walzenmessvorschub
Optimierter Materialfluss

Der patentierte Walzenmessvorschub von Peddinghaus hat sich als Messmethode in tausenden von Anlagen rund um den Globus bewährt. Diese Technologie sorgt nicht nur für höchste Präzision, sondern verschafft den Stahlbearbeitern den Vorteil kürzerer Fertigungszeiten und geringerer Kosten im Vergleich zu anderen derzeit auf dem Markt erhältlichen Konstruktionen.
  Maximale Produktivität
Maximale Produktivität
Maximale Produktivität

Maximieren Sie Ihre Produktivität und setzen Sie auf das hochmoderne Materialflusssystem mit der Bearbeitung in einem Durchgang. Platten mit den verschiedensten Stärken und Breiten können ohne einen Produktionsstopp geladen und nacheinander bearbeitet werden. Noch während die Maschine Teile bearbeitet, können gleichzeitig Platten geladen werden. Fertig bearbeitete Teile können auf ein optionales Förderband bzw. in einen optionalen Behälter befördert werden. So wird der Betriebsbereich freigehalten, was den Materialfluss optimiert.
  Optimale Nutzung der Werksfläche
Optimale Nutzung der Werksfläche
Optimale Nutzung der Werksfläche

Für die reine Lagerung des Materials sind weder Elektrizität, Heizung noch ein Schutzdach erforderlich. Warum also sollte das Material in der Halle gelagert und das gesamte Materialhandling im Innenbereich stattfinden, wo wertvolle Hallenfläche belegt wird und sich die Gemeinkosten dadurch erhöhen? Das Peddinghaus Walzenmessvorschub-System ermöglicht es, Transportsysteme im Außenbereich zu installieren. Dank dieser innovativen Technik wird nicht nur wertvoller Raum im Werk gespart, sondern auch unnötige Transporte mit dem Kran werden vermieden, die andere Vorgänge in Ihrem Werk behindern. Im Außenbereich parkende LKW lassen sich ganz einfach entladen und das Material auf den Zufuhrrollgang laden, ohne dabei andere Fertigungsbereiche zu verlangsamen.
  Einer für alles
1 für alles
Einer für alles

Peddinghaus Anlagen werden so konzipiert, dass sie nur einen Bediener erfordern. Ein Bediener kann mühelos das System laden, Teile produzieren und das System entladen. Mit diesen Arbeiten sind bei gängigen Brenntischoder Greifersystemen mehrere Mitarbeiter beschäftigt. Die Platte wird auf den Zufuhrrollgang geladen, in die Maschine gefahren, bearbeitet und abschließend als Fertigteil auf ein Förderband oder zur Weiterbearbeitung in einen Behälter befördert.
  Kosteneinsparung durch geringeren Materialausschuss
Kosteneinsparung durch geringeren Materialausschuss
Kosteneinsparung durch geringeren Materialausschuss

Mit der FPB gehören Restgitter der Vergangenheit an. Mit den Technologien „Gemeinsame Schnittlinie“, „Kantenstart“ und „Endlosschneiden“ werden die Brennerstarts minimiert. Die Teile werden im Schachtelplan so angeordnet, dass die Platte voll belegt wird und viele Teile in einem Durchgang bearbeitet werden können. So ist der Materialausschuss praktisch gleich Null.

Service

24-Stunden-Service für Stahlbearbeitungsunternehmen
Weltweiter Service

Bei Peddinghaus steht Service an erster Stelle. Peddinghaus verfügt über ein Team aus Kundendienstmitarbeitern, das den Kunden weltweit rund um die Uhr zur Verfügung steht. Mit seiner hochmodernen Ferndiagnose-Software, seinem jederzeit verfügbaren lokalen Außendienst und seinem Schulungsangebot, ist der Peddinghaus-Kundendienst nur einen Anruf oder einen Klick entfernt.
  24 Stunden Erreichbarkeit
24-Stunden-Kundendienstcenter
24 Stunden Erreichbarkeit

Für Peddinghaus-Kunden auf der ganzen Welt haben wir einen technischen Kundendienst eingerichtet, der ihnen 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht. Unsere Mitarbeiter im Kunden-Innendienst blicken auf eine langjährige Erfahrung im Außendienst, in der Montage oder in der Werksabnahme zurück. Somit verfügen sie über viel praktische Erfahrung mit den verschiedenen Maschinen. Unsere Service-Mitarbeiter sind nicht nur jederzeit erreichbar. Auch die regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen ist eine Selbstverständlichkeit.
  Experten im Außendienst
Experten im Außendienst
Experten im Außendienst

In der Regel werden 90 % der Kundendienstanfragen erfolgreich von unserem 24-Stunden-Kundendienstcenter bearbeitet. Darüber hinaus verfügt Peddinghaus über ein breites Netzwerk, bestehend aus mehr als 50 Außendiensttechnikern in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika, Asien, Russland und Australien.
  Fernwartung
Ferndiagnose
Fernwartung

In vielen Fällen ist es nicht erforderlich, dass die Kundendienstmitarbeiter von Peddinghaus die Maschine direkt vor Ort prüfen. Eine normale Internetverbindung ist alles, was ein Peddinghaus-Techniker benötigt, um Ihre Steuerung so zu bedienen, als stünde er mit Ihnen an der Maschine. Möglich macht dies die leistungsstarke Windows®-basierte Siemens-Steuerung, die in Peddinghaus-Anlagen integriert ist. Darüber hinaus bietet sie modernste Diagnosefunktionen über ihre Windows®-basierte Umgebung.
  Fehlersuche per Webcam
Fehlersuche per Webcam
Fehlersuche per Webcam

Nicht alle Probleme lassen sich per Ferndiagnose über das Internet diagnostizieren. Mechanische Probleme oder Fragen, die durch das menschliche Auge geprüft werden müssen, sind immer noch gängig. Die Maschinen von Peddinghaus werden mit HD-Webcams und Software geliefert, sodass die Peddinghaus-Mitarbeiter vom Büro aus die Aktivität an der Anlage überprüfen können.

Diese Funktionalität kann auch als Upgrade auf bestehenden Peddinghaus-Maschinen mit Windows®-Schnittstelle installiert werden.

Anwendungen

Industrieanwendungen

Die FPB ist für eine Vielzahl von Anwendungen die ideale Plattenbearbeitungsanlage. Platten mit bis zu 1800 mm Breite und einer Stärke von max. 32 mm lassen sich problemlos bearbeiten.

Gängige Anwendungen in der Blechbearbeitung:
  • Grundbleche
  • Stoßbleche
  • Knotenbleche
  • Brückenkomponenten
  • Endbleche
  • Scherenverbindungen
  • Stegblechversteifungen
  • Momentverbindungen
  • Abdeckungsbleche
  • Verspannende Verbindungen
  • Verbindungen für Sendemasten
Gängige Anwendungen in der Fertigung:
  • Fertigung von Komponenten von Windkrafttürmen
  • Komponenten von Kennzeichnungsstrukturen
  • Förderbandfertigung
  • Transformatoren
  • Anhängerbau
  • Steinbrecheranlagen
  • Eisenbahn-Weichengrundplatten

Stanzen

Stahlbearbeitung – Stanzen
Stanzen

Das bewährte 3-fach-Stanzsystem der FPB mit einer Stanzleistung von 1600 kN ist besonders langlebig und leistungsstark. Bis zu drei unterschiedliche Lochgrößen oder -formen können gleichzeitig ohne zeitraubenden Werkzeugwechsel gestanzt werden. Der maximale Lochdurchmesser beträgt 45 mm.

Neben Leistung und Produktivität steht Präzision für eine lange Lebensdauer der Werkzeuge an erster Stelle. Die FPB-Stanzeinheit wurde mit einer speziellen „C-Rahmen“-Konstruktion entwickelt. Dadurch wird gewährleistet, dass die mit der Matrize ausgerichtete Stanze ihre Position präzise beibehält und somit nahtlose und wiederholgenaue Stanzzyklen sicherstellt. Auch wird das Risiko ausgeschaltet, dass der Stempel auf die Matrize trifft und das Werkzeug beschädigt.

Angesichts der genannten Merkmale ist auf den ersten Blick erkennbar, warum die FPB das Arbeitspferd für große und kleine Stahlbearbeitungsbetriebe gleichermaßen ist.
  Automatische Butzenentsorgung
Automatische Restesammlung
Automatische Butzenentsorgung

Beim Stanzen entstehen Stanzbutzen als Rest bzw. Ausschuss. Die FPB 1800 ist mit einem patentierten Absaugsystem ausgestattet, das automatisch die Stanzbutzen aus der Maschine entfernt. Die Butzen werden mittels Unterdruck in einen bereitzustellenden Entsorgungsbehälter sicher abgeführt.
  Automatisierter Matrizenschutz
Automatisierter Matrizenschutz
Automatisierter Matrizenschutz

Die Stützrollen der FPB sind so konzipiert, dass sie das Material anheben, um die Matrizenablage vor Schäden zu schützen. Mit dieser Technologie befindet sich die Matrize in sicherem Abstand unterhalb des Materials, während es in x-Richtung verfahren wird. Beim Starten eines Stanzzyklus wird das Material wieder auf die Matrize abgesenkt, um maximale Präzision zu gewährleisten.
  Stanzwerkzeuge
Stanzwerkzeuge
Stanzwerkzeuge

Stanzwerkzeuge sind eine kostengünstige Option zur Erstellung von Löchern. Im Schnitt können mit einem einzigen Stanzen- und Matrizen-Set bis zu 1.000 Löcher gefertigt werden, bevor das Nachschleifen erforderlich ist. Ausgehend von den allgemeinen Kosten für diese Verschleißteile kostet die Fertigung von einem Loch jeweils weniger als 1 Cent! Im Vergleich zu den Marktpreisen für ausgelagerte Plattenproduktion wird hier deutlich, dass sich die Investition schnell amortisiert.
  Maximale Materialklemmung
Stahlbearbeitung – Spannsystem
Maximale Materialklemmung

Ein leistungsstarkes Klemmsystem ist wesentlich für die Werkzeuge und deren Lebensdauer. Die FPB ist mit einem robusten Klemmsystem ausgestattet, dass die gesamte Plattenbreite mithilfe von Vorschub-, Spann- und Niederhalterrollen versteift. Dank ihrer robusten Konstruktion ist es nicht erforderlich, eine manuelle Erdungsleitung für die Plasmaschneideinheit anzuschließen.
  Warum stanzen und nicht bohren?
Warum stanzen und nicht bohren?
Warum stanzen und nicht bohren?

Stanzen ist aus verschiedenen Gründen ein akzeptiertes Verfahren zur Fertigung von Löchern.
  • Stanzwerkzeuge sind kostengünstig.
  • Die Lochfertigung ist schnell und effizient.
  • Mit Stanzwerkzeugen können rechteckige Löcher oder Langlöcher gefertigt werden.
  • Die Butzen werden mithilfe eines automatisierten Systems gesammelt.
  • Es entstehen keine Bohrspäne; es ist keine Schmiermittelreinigung erforderlich.

Stanzen hat zwar seine Vorteile; im Vergleich zum Bohren sind jedoch auch bestimmte Einschränkungen zu berücksichtigen.
  • Gestanzte Löcher sind nicht für alle Anwendungen zulässig.
  • Beim Stanzen gibt es Einschränkungen bezüglich der max. Lochgröße, min. Lochgröße und Materialstärke.
  • Die Härte und die Zugfestigkeit des Materials können ebenfalls ein Faktor sein.
  • Bevor Sie sich für eine Methode der Lochfertigung entscheiden, empfiehlt Ihnen Peddinghaus, sich mit einem unserer erfahrenen Werkzeugmaschinen-Experten in Verbindung zu setzen.

Plasmaschneiden

Hypertherm-Plasmabrennen
Plasmaschneiden

Die FPB ist mit der 260XD-Plasmaschneidanlage von Hypertherm ausgestattet. Dieses System sorgt für optimale Schnittqualität bei Stärken zwischen 6 mm und 32 mm. Der Peddinghaus Walzenmessvorschub ermöglicht deutliche Vorteile beim Plasmaschneiden: Mit den Technologien „Gemeinsame Schnittlinie“, „Kantenstart“ und „Endlosschneiden“ werden die Brennerstarts minimiert. Die Teile werden im Schachtelplan so angeordnet, dass die Platte voll belegt wird und viele Teile in einem Durchgang bearbeitet werden können.

So ist der Materialausschuss praktisch gleich Null, die Kosten für Verbrauchsmaterialien werden so niedrig wie möglich gehalten.

Hartmetall-Frässignieren

Hartmetall-Markieren/Signieren, Definition der Auslegung von Konstruktionsteilen, Teilemarkierung
Hartmetall-Frässignieren

Jedes zu fertigende Teil verfügt über eine Bezeichnung und jedes Teil ist Bestandteil einer Baugruppe. Ob Grundplatten, Knotenbleche, Stegblechversteifungen oder Mastverbindungen - das Kennzeichnen von Teilen und das Anreißen erspart Stahlbearbeitern Mehrarbeit und Nachbearbeitungen. Die FPB verfügt über eine SignoScript Hartmetall-Frässigniereinheit in Standardausführung. Die Markierungstiefe kann zwischen 1,5 mm und 3,2 mm eingestellt werden. Die Markierungen sind auch nach Beschichtungsvorgängen wie Lackierung oder Galvanisierung deutlich sichtbar.

Walzenmessvorschub

Walzenmesssystem, Walzenmessvorschub
Walzenmessvorschub

Der Peddinghaus Walzenmessvorschub bietet große Vielfalt beim Materialtransport. Durch die Möglichkeit einer kontinuierlichen Materialzufuhr wird die Effizienz der Fertigung vehement gefördert. Mit dem Einsatz des Walzenmessvorschubs kann auf Greifzangen- und Messwagentechnik verzichtet werden. Das spart Platz, Zeit und Servicekosten.

Das Peddinghaus Walzenmess- und Vorschubsystem nutzt leistungsstarke Vorschubwalzen und robuste Messscheiben mit elektronischen Messgebern.

Vorteile des Peddinghaus Walzenmessvorschubs:
  • Minimale Hallenstellfläche – das Material kann draußen gelagert und der Einlaufrollgang kann draußen installiert werden.
  • Keine Längenbegrenzung – die Länge des zu bearbeitenden Materials wird einzig und allein durch dessen Gewicht vorgegeben.
  • Bleche aller Größen können ohne Fertigungsstopps nacheinander geladen werden.
  • Reduzierung des Materialausschuss auf ein absolutes Minimum dank innovativer Plasmaschneidtechnologie: Gemeinsame Schnittlinie, Kantenstartverfahren und Endlosschneiden realisieren Ausschusswerte von höchstens 4-6% je geschachteltes Blech.
  Zusätzliche Optionen
Zusätzliche Optionen
Zusätzliche Optionen

Bei der Plattenbearbeitung ist nicht nur die eigentliche Produktion wesentlich. Ein optimaler Materialfluss von der Lagerplatte bis zum fertigen Teil oder der fertigen Baugruppe ist ebenso kritisch, wie das Stanzen, Schneiden und alle sonstigen Vorgänge. Vermeiden Sie aufwendiges Materialhandling durch den Einsatz der Peddinghaus Fördersysteme!

Im Gegensatz zu Brenntisch-Systemen, bei denen die Bediener die Teile manuell vom Tisch transportieren müssen, legt die FPB von Peddinghaus fertig bearbeitete Teile in einen Behälter oder auf einem automatischen Fördersystem ab. Mit diesem System sparen Sie nicht nur Arbeitskosten sondern verringern auch das Risiko von Gefahren am Arbeitsplatz.

Elektronik

Elektrotechnische Merkmale

  Siemens Steuerung
Siemens-Steuerung
Siemens Steuerung

Die Peddinghaus-Anlage FPB wird mit der branchenführenden CNC-Steuerung von Siemens geliefert. Diese leistungsstarke Multi-Achsen-Steuerung bietet die Flexibilität einer Windows®-Schnittstelle in Kombination mit einer robusten Bauweise und dem Qualitätsanspruch einer CNC-Steuerung, die den härtesten Betriebsbedingungen standhält. Der weltweit unübertroffene Zugang zu Ersatzteilen, der Service und branchenführende After-Sales-Leistungen machen Siemens zum gefragtesten Elektronik-Lieferanten auf dem aktuellen Werkzeugmaschinenmarkt.
  Schachtelsoftware
Nesting-Software
Schachtelsoftware

Plattenbearbeitungsanlagen von Peddinghaus arbeiten mit den modernsten Schachtelsoftware-Lösungen. Diese Lösungen ermöglichen es, bestehende Dateien automatisch sequentiell in Chargen zu schachteln, in Echtzeit zu bearbeiten oder Teile an der Steuerkonsole zu erstellen. Ihren Programmierbedürfnissen sind keine Grenzen gesetzt! Die Plattenbearbeitungsanlagen von Peddinghaus setzen eine große Bandbreite an Softwarelösungen ein, um Technologien wie „gemeinsame Schnittlinie“, „Endlosschneiden“ und das Kantenstartverfahren voll ausnutzen zu können.

SOFTWARE MERKMALE VON PEDDINGHAUS PLATTENBEARBEITUNGSANLAGEN:
  • Sequentielle Schachtelung automatisches Endlosschneiden
  • Sequentielle Schachtelung gemeinsame Schnittlinie
  • Sequentielle Schachtelung Kantenstart
  • Restbestandverwaltung
  • Automatisches Restbestand-Schachteln
  • Automatische Vorstanzung – Maximierung der Lebensdauer der Verbrauchsmaterialien
  • Tools zum Erstellen von Schachtelberichten mit Schätzungen zu Zeiten, Materialausschuss, Kosten usw.
  • Anpassbare Programm-Makros Automatisches Teil-in Teil-Schachteln
  • Automatischer Import zahlreicher gängiger Dateitypen, wie z. B. DSTV, DXF usw.
  • CAD-Lösungen für Programmänderungen an der Maschine
  • Integrierte Werkzeug- und Stempel- und Matrizenverwaltung
  • Automatisierte Ein- und Auslaufprogrammierung
  • Integrierte Materialdatenbank
  • Bestandsverwaltung
  • Verfolgung des Produktionsverlaufs und Entwicklungsberichtswesen

Technische Maschinendaten

Technische Maschinendaten - FPB 1800


max. Plattenstärke
32 mm
max. Plattenbreite
1800 mm
min. Plattenstärke
6 mm
min. Plattenbreite
152 mm
Stanzleistung
1600 kN
max. Stanzlochgröße
45 mm
Maschinengewicht (1800)
15.000 kg
Layoutbeispiele, Inch
Letzte Aktualisierung am: 10/27/2012
Layoutbeispiele, metrisch
Letzte Aktualisierung am: 10/27/2012