Peddinghaus.com works best with JavaScript enabled
Automatisches CNC-Thermo-Schneidsystem - Peddinghaus Ring of Fire - CNC-Plasmaschneider - CNC-Schneidsystem - CNC-Autogengas-Schneiden - CNC-Laser-Schneidmaschinen
Plasma, Walzenmessvorschub, Layoutmarkieren

Passend für mein Unternehmen?

Ring of Fire - Thermo-Schneidmaschine
Die passende Lösung für mein Unternehmen?

Der Ring Of Fire ist ein echtes Multitalent. In erster Linie als Ausklinkanlage konzipiert, ist der Ring Of Fire auch einsetzbar als Winkelbearbeitungsanlage, als Bohranlage, Säge oder auch als CNC-gesteuerte 4-Achsen Markieranlage. Er nutzt ein einmaliges 360° Plasmaschneidverfahren mit großzügigem Ringdesign, das maximale Bewegungsflexibilität garantiert.

Der Ring Of Fire eignet sich im Besonderen für:
  1. Stahlbearbeitungsunternehmen mit bereits vorhandener Ausrüstung
  2. Unternehmen, die viele verschiedene spezifische Produktionsanforderungen haben
  3. Stahlbearbeitungsunternehmen, die ein großes Volumen an Vierkantrohren bearbeiten wollen
  Stahlbearbeitungsunternehmen mit bereits vorhandener Ausrüstung
Ring of Fire - Plasma-Thermo-Schneiden - Thermo-Ausklinkanlage
Stahlbearbeitungsunternehmen mit bereits vorhandener Ausrüstung

Wie sorgen Sie für einen ausgeglichenen Produktionsablauf? In den meisten Stahlbearbeitungsunternehmen kommt es immer wieder zu Engpässen, die nicht auf fehlende Automatisierung sondern auf die Unvorhersehbarkeit eintreffender Projekte zurückzuführen sind. So z. B. gibt es im normalen Tagesbetrieb Maschinen, die mit der Fertigung nicht hinterherkommen während andere einen normalen Fertigungsrhythmus haben. Für Stahlbearbeitungsunternehmen, denen solche unberechenbaren Engpässe bekannt sind, ist der Ring of Fire als Ergänzung zu bestehenden Anlagen die ideale Lösung.
  • Ist Ihre Bohranlage überlastet? Schicken Sie Bodenträger und sonstige Profile zur Beschleunigung der Produktion an den Ring of Fire
  • Rechtfertigt der Anteil des Gehrungsschneidens nicht die Anschaffung einer Gehrungsbandsäge? Der Ring of Fire kann die Länge jedes beliebigen Profils zuschneiden und auf Gehrung schneiden.
  • Sie wollen Layoutmarkieren auf vier Achsen? Der Ring Of Fire kann Layoutmarkierungen? Der Ring of Fire kann Auslegungsmarkierungen auf allen 4 Profilseiten vornehmen. Somit sind keine zusätzlichen Mechanismen für Bohranlagen bzw. ein weiteres Einzelgerät erforderlich, das keinerlei sonstige Vorgänge durchführen kann.
  • Brauchen Sie Befestigungswinkel, jedoch keine Winkelbearbeitungsanlage? Der Ring of Fire eignet sich ideal zum Ausklinken und Platzieren von Löchern auf allen Winkelkomponenten, von Spannwinkeln bis hin zu Befestigungswinkeln!
Wie gleichen Sie die ständig wechselnden Anforderungen in Ihrem Werk aus? Wie können Sie sich für alle möglicherweise eintreffenden Projekte rüsten, ohne dabei zu viel in kaum verwendete Ausrüstung zu investieren oder nur bei bestimmten Projekten eine Rentabilität zu erzielen? Der Ring of Fire ist die Antwort auf diese Herausforderungen.
  Teile, die mit dem Ring of Fire bearbeitet werden können
Ring of Fire - Plasma-Thermo-Schneiden - Thermo-Ausklinkanlage
Teile, die mit dem Ring of Fire bearbeitet werden können

Der Ring of Fire kann überall dort eingesetzt werden, wo aktuelle Engpässe vorliegen:
  • Befestigungswinkel
  • Bodenträger
  • ausgeklinkte Stahlträger
  • Rohraussteifungen
  • auf Gehrung geschnittene Profile
  • in der Länge zugeschnittene Teile
  • Treppenwangen
  Stahlbearbeiter, die vor der Herausforderung vieler verschiedener Produktionsanforderungen stehen.
Ring of Fire - Plasma-Thermo-Schneiden - Thermo-Ausklinkanlage - Fertigungsanlage
Stahlbearbeiter, die vor der Herausforderung vieler verschiedener Produktionsanforderungen stehen.

Woher weiß Peddinghaus, dass der Ring of Fire in keiner Fertigungsanlage fehlen darf? Weil Peddinghaus die Maschine seit mehr als 2 Jahren in seinem Werk in Bradley, IL (USA) zur Fertigung von Peddinghaus-Komponenten einsetzt!

Peddinghaus setzt den Ring of Fire u. a. zur Fertigung folgender Teile ein:
  • Rohre der Leitspindel der Y-Achse für Plattenbearbeitungsanlagen
  • Lichtschrankenständer (Rohrkomponenten)
  • Rollgang-Seitenplatten, Fuß- und Stützkomponenten u.v.m. (U-Eisen- und Winkelkomponenten)
  • Winkel-, U-Eisen- und Rohrkomponenten für Bohranlagen
  • Winkel-, U-Eisen- und Rohrkomponenten für Materialauflagetische
Stahlbearbeiter auf der ganzen Welt bauen auf die Technologie des Ring of Fire, um ihren vielfältigen Anforderungen gerecht zu werden und dabei in der heutigen Wirtschaftswelt flexibel zu bleiben. Ganz gleich, ob Sie Korn-Förderbänder, landwirtschaftliche Geräte oder Förderbänder für die Automobilindustrie fertigen: Der Ring of Fire lässt sie nie im Stich!
  Ideal für Stahlbearbeiter, die ein großes Volumen an Vierkantrohren bearbeiten wollen
Ring of Fire - Plasma-Thermo-Schneiden - Thermo-Ausklinkanlage - Profilstahl-Bearbeitungsanlage
Ideal für Stahlbearbeiter, die ein großes Volumen an Vierkantrohren bearbeiten wollen

Der Ring of Fire ist DIE Lösung schlechthin, wenn es um die Rohrbearbeitung für Profilstahl geht. Er ist in der Lage, alle 4 Seiten in einem einzigen Durchgang zu bearbeiten. Somit sind Rohraussteifungen, Profilrohre oder sogar Rohre mit Ösenanschlüssen für den Ring of Fire ein Leichtes. Mit dem Ring of Fire gehört mehrfaches Wenden, Fixieren oder Transportieren von Rohrkomponenten bei der Bearbeitung der Vergangenheit an.

Vorschriften

Ring of Fire - Thermo-Schneidmaschine
Welche Vorschriften gelten für Plasmaschneidanlagen?

Plasmatechnologie und die Erstellung von Bolzenlöchern mit diesem Verfahren ist immer weiter verbreitet. Ob diese thermisch erzeugten Löcher akzeptiert werden, hängt vom Projekt, der Entscheidung von Behörden und/oder den Projektingenieuren ab. Daher ist es wichtig zu prüfen, ob die Projekte und Ingenieure, mit denen Sie arbeiten, mit der Plasmatechnologie geschnittene Löcher zulassen oder nicht.


Plasmabrenner

Ring of Fire - Thermo-Schneidmaschine
Ist Plasmaschneiden besser als herkömmliches Bohren / Sägen / Stanzen?

Eine Plasmaschneidanlage bietet weitaus mehr Funktionen als nur das Erzeugen von simplen Löchern. Auch Ausklinken und Schneiden zählen zu den Anwendungen. Die Bearbeitungsvielfalt ist sehr groß – so kann von Befestigungswinkeln bis hin zu Trägern alles in einem einzigen Arbeitsgang bearbeitet werden. Es ist kein Austausch von Spannmechanismen bei Bearbeitung unterschiedlicher Materialformen nötig, kein Softwarewechsel oder die Installation von Updates. Ist damit das Plasmaschneiden grundsätzlich besser als herkömmliches Bohren und Sägen?
  Vorteile der Plasmabearbeitung gegenüber dem Bohren
Ring of Fire - Plasma-Thermo-Schneiden - Thermo-Ausklinkanlage
Vorteile der Plasmabearbeitung gegenüber dem Bohren

  • Optimierter Materialfluss,
  • schneiden, ausklinken und Löcher erzeugen mit nur einer einzigen Maschine,
  • kein Werkzeugwechsel bei der Bearbeitung verschiedener Lochgrößen erforderlich,
  • eine einzige Thermo-Bearbeitungsanlage erfordert eine weitaus kleinere Stellfläche als ein gesamtes Fertigungssystem,
  • 1 Bediener kann mühelos eine Vielzahl an Vorgängen ausführen.
  Vorteile traditioneller Vorgänge gegenüber der Plasmabearbeitung
Ring of Fire - Plasma-Thermo-Schneiden - Thermo-Ausklinkanlage
Vorteile traditioneller Vorgänge gegenüber der Plasmabearbeitung

  • Keine Begrenzung des Lochdurchmesser im Verhältnis zur Materialstärke;
  • das Material muss nach der Fertigung nicht von Schlacke oder Resten befreit bzw. gereinigt werden;
  • die gefertigten Löcher sind in allen Anwendungen zulässig, sogar in bruchkritischen Situationen;
  • traditionelle Bohranlagen können 3 Oberflächen gleichzeitig bearbeiten;
  • in einem kompletten System bohrt die Bohranlage Löcher, während die Winkelbearbeitungsanlage, Bandsäge und alle sonstigen Maschinen gleichzeitig ihre Aufgaben erfüllen - dadurch wird die Produktion wesentlich gesteigert;
  • die Kosten pro Loch sind im Hinblick auf die Werkzeuge bedeutend geringer, die Bearbeitungszeit ist kürzer, was die Kosten in Verbindung mit der Lochfertigung auf einer traditionellen Bohranlage weiter reduziert.

Modulare Bauweise

Ring of Fire - Thermo-Schneidmaschine
Modulare Bauweise

Das Walzenmessvorschub-System von Peddinghaus ist für die verschiedensten Materialflussoptionen ausgelegt. Bei den Bohranlagen von Peddinghaus erfolgt die Messung direkt an der Maschine, so dass separate Schlitten- oder Greifer-Zufuhrmechanismen wegfallen. Peddinghaus Transportsysteme lassen sich jederzeit erweitern, trennen und modifizieren und können mit Querförderern beidseitig beschickt werden (Datumseite oder Nicht-Datumseite). Da keine unnötigen Mechanismen vorhanden sind, können die Peddinghaus Transportsysteme auch problemlos im Freien installiert werden. Die Lebensdauer wird nicht beeinträchtigt. Die modulare Bauweise gewährleistet schon bei der Planung des Materialflusses vollste Flexibilität. Spätere Anpassungen und Erweiterungen sind jederzeit möglich.
  Wie plane ich meine Werkstattausgestaltung?
Wie plane ich die Auslegung meines Werks?
Wie plane ich meine Werkstattausgestaltung?

Die Auslegung des Werks und ein optimales Materialflusssystem sind ausschlaggebend, um Kosten zu sparen. Jede Handhabung eines Profils mit dem Kran ist einem Verlust gleichzusetzen. Dieser unnötige Kostenpunkt verlangsamt nicht nur die Produktivität anderer Vorgänge, sondern stellt ein vermeidbares Risiko für die Mitarbeiter dar. Unsere erfahrenen auf die Werksauslegung spezialisierten Peddinghaus-Ingenieure und Systemtechniker weihen Sie in die Geheimnisse des Erfolges ein, ohne dass Sie die Probleme einer schlechten Auslegung und Planung erfahren müssen.
  Das Material im Freien lagern
Lagerung des Materials im Außenbereich
Das Material im Freien lagern

Für die reine Lagerung des Materials sind weder Elektrizität, Heizung noch ein Schutzdach erforderlich. Warum also sollte das Material in der Halle gelagert und das gesamte Materialhandling im Innenbereich stattfinden, wo wertvolle Hallenfläche belegt wird und sich die Gemeinkosten dadurch erhöhen? Das Peddinghaus Walzenmessvorschub-System ermöglicht es, Transportsysteme im Außenbereich zu installieren. Dank dieser innovativen Technik Methode wird nicht nur wertvoller Raum im Werk gespart, sondern auch unnötige Transporte mit dem Kran werden vermieden, die andere Vorgänge in Ihrem Werk behindern. Im Außenbereich parkende LKW lassen sich ganz einfach entladen und das Material auf den Zufuhrrollgang laden, ohne dabei andere Fertigungsbereiche zu verlangsamen.
  Kleine Halle, niedrige Kosten
Kleine Werke, kleine Gemeinkosten
Kleine Halle, niedrige Kosten

Hoher Durchsatz auf kleinem Raum - das ist das Motto der System-Abteilung von Peddinghaus. Auf kleinerem Raum sind auch die Betriebskosten allgemein geringer: ganz gleich ob Heizung, Elektrizität, Grundsteuern oder Investitionskosten. Für die Installation einer Peddinghaus-Anlage ist auch schon eine garagenähnliche Halle außerhalb des Hauptwerks ausreichend. Dies kann weiter den Vorteil bringen, dass durch die automatisierte Produktion außerhalb der Reichweite von Schweißarbeiten und anderen Vorgängen, Unfallgefahren verringert werden.

Service

24-Stunden-Service für Stahlbearbeitungsunternehmen
Weltweiter Service

Bei Peddinghaus steht Service an erster Stelle. Peddinghaus verfügt über ein Team aus Kundendienstmitarbeitern, das den Kunden weltweit rund um die Uhr zur Verfügung steht. Mit seiner hochmodernen Ferndiagnose-Software, seinem jederzeit verfügbaren lokalen Außendienst und seinem Schulungsangebot, ist der Peddinghaus-Kundendienst nur einen Anruf oder einen Klick entfernt.
  24 Stunden Erreichbarkeit
24-Stunden-Kundendienstcenter
24 Stunden Erreichbarkeit

Für Peddinghaus-Kunden auf der ganzen Welt haben wir einen technischen Kundendienst eingerichtet, der ihnen 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht. Unsere Mitarbeiter im Kunden-Innendienst blicken auf eine langjährige Erfahrung im Außendienst, in der Montage oder in der Werksabnahme zurück. Somit verfügen sie über viel praktische Erfahrung mit den verschiedenen Maschinen. Unsere Service-Mitarbeiter sind nicht nur jederzeit erreichbar. Auch die regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen ist eine Selbstverständlichkeit.
  Experten im Außendienst
Experten im Außendienst
Experten im Außendienst

In der Regel werden 90 % der Kundendienstanfragen erfolgreich von unserem 24-Stunden-Kundendienstcenter bearbeitet. Darüber hinaus verfügt Peddinghaus über ein breites Netzwerk, bestehend aus mehr als 50 Außendiensttechnikern in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika, Asien, Russland und Australien.
  Fernwartung
Ferndiagnose
Fernwartung

In vielen Fällen ist es nicht erforderlich, dass die Kundendienstmitarbeiter von Peddinghaus die Maschine direkt vor Ort prüfen. Eine normale Internetverbindung ist alles, was ein Peddinghaus-Techniker benötigt, um Ihre Steuerung so zu bedienen, als stünde er mit Ihnen an der Maschine. Möglich macht dies die leistungsstarke Windows®-basierte Siemens-Steuerung, die in Peddinghaus-Anlagen integriert ist. Darüber hinaus bietet sie modernste Diagnosefunktionen über ihre Windows®-basierte Umgebung.
  Fehlersuche per Webcam
Fehlersuche per Webcam
Fehlersuche per Webcam

Nicht alle Probleme lassen sich per Ferndiagnose über das Internet diagnostizieren. Mechanische Probleme oder Fragen, die durch das menschliche Auge geprüft werden müssen, sind immer noch gängig. Die Maschinen von Peddinghaus werden mit HD-Webcams und Software geliefert, sodass die Peddinghaus-Mitarbeiter vom Büro aus die Aktivität an der Anlage überprüfen können.

Diese Funktionalität kann auch als Upgrade auf bestehenden Peddinghaus-Maschinen mit Windows®-Schnittstelle installiert werden.

Einsatzbereiche

Einsatzbereiche

Der Ring of Fire ist für eine Vielzahl von Anwendungen die ideale thermische Schneidanlage. Teile mit den Maßen bis max. 500 mm × 500 mm können problemlos bearbeitet werden.

Gängige Teilefertigungsverfahren in der Profilstahlbearbeitung:
  • Bodenträger
  • Säulen
  • Profilrohre
  • Rohraussteifungen
  • Querträgerkomponenten
  • Auslegerkomponenten
  • Pfetten
  • Trägerteilung
  • Befestigungswinkel
  • Winkelverstrebungen
  • Grundbleche
  • Stegblechversteifungen
  • Ausgeklinkte Stahlträger (Block-Ausklinkung, Flanschausdünnung, Wellen, Stegblech- oder Flanschausschnitte)
  • Gehrungsschnitte oder gerade Schnitte
Ideale Anwendungen in der Fertigung
  • Herstellung von landwirtschaftlichen Geräten
  • Fertigung von Förderbändern / Montagebändern für die Automobilindustrie
  • Solarpanelfertigung
  • Anhängerbau
  • Förderbandfertigung
  • Erdbewegungsausrüstung

360º-Plasma

Ring of Fire - Thermo-Schneidmaschine
360º-Plasmatechnologie

Der Ring of Fire bietet eine bisher einmalige 360º-Achsenrotation beim Plasmaschneiden. Ein Plasmabrenner von Hypertherm ist an einem Drehring befestigt, der sich über 360º um das zu bearbeitende Profil herum drehen kann. Auf diese Weise kann die Maschine alle 4 Seiten von Rohren sowie alle Seiten von Trägern, Winkel- oder U-Eisen bearbeiten und jedes beliebige Strukturelement auf allen 4 Seiten markieren.
  Gehrungskapazität
Ring of Fire - Gehrung
Gehrungskapazität

Der Ring of Fire von Peddinghaus kann sich nicht nur um 360º um das zu bearbeitende Profil drehen, sondern zeichnet sich auch durch seine unerreichte Gehrungskapazität aus. Er eignet sich ideal zur zusätzlichen Schweißvorbereitung oder zum Gehrungssägen von Profilen; die Gehrungskapazität des Ring of Fire ist nicht zu übertreffen.

HPR400

Ring of Fire - Thermo-Schneidmaschine
HPR400-Plasmabrenner von Hypertherm

Der Ring of Fire von Peddinghaus ist standardmäßig mit der HPR400XD-Plasmaeinheit von Hypertherm ausgestattet. Das System HyPerformance HPR400XD mit seiner Hydefinition- und PowerPierce-Technologie ist spezifisch dazu ausgelegt, schnellere Schnittgeschwindigkeiten mit kurzen Bearbeitungszyklen, schnellen Wechseln und hoher Betriebssicherheit zu kombinieren, um so maximale Produktivität beim Schneiden, Anschrägen und Markieren zu erzielen.

Das HPR400XD-System kann eine max. Materialdicke von 50 mm durchbohren (80 mm bei Kantenstart). Die Schnittgeschwindigkeit für Baustahl mit einer Dicke von 12 mm beträgt in der Regel 4,3 m/min.
  Autogas-Schneiden
Autogengas-Brennen
Autogas-Schneiden

Die Autogas-Funktion des HPR400XD sorgt für eine minimale Interaktion des Bedieners mit der Plasmaeinheit, da das Schneidsystem automatisch eingestellt wird. Mit der Einführung eines verbesserten Markierverfahrens mit Argon bietet die HPR400XD hochwertigste Teilemarkierung auf allen vier Oberflächen eines Profils.

Oberflächenerkennung

Ring of Fire - Thermo-Schneidmaschine
Laser-Oberflächenerkennung

Neuste Plasmabrenner-Generationen müssen die Materialoberfläche nicht mehr mit der Brennerspitze tasten. Peddinghaus integriert in seinen Anlagen hochentwickelte Lasersysteme zur Oberflächenerkennung, die ein berührungsfreies Tasten ermöglichen. Dadurch wird die Oberfläche nicht nur schneller sonder auch präziser als je zuvor erkannt.

Anders als bei der veralteten elektrischen Lichtbogentastung wird die Lasertastung nicht durch vorhandenen Rost oder Glühspäne beeinträchtigt.



Förderer

Ring of Fire - Thermo-Schneidmaschine
Automatischer Teileförderer

Kleine Komponenten, Ausschuss und Rückstände, die beim Plasmaschneiden mit dem Ring of Fire entstehen, werden automatisch in eine Lademulde in sicherem Abstand zur Maschine befördert, um eine schnelle und effiziente Entfernung zu gewährleisten. Die Teile können in nachgeschaltete Bearbeitungsvorgänge befördert werden, ohne die Maschine anhalten zu müssen.

Somit wird ein kontinuierlicher Betrieb erreicht.






Walzenmessvorschub

Ring of Fire - Thermo-Schneidmaschine
Walzenmessvorschub

Der Peddinghaus Walzenmessvorschub bietet große Vielfalt beim Materialtransport. Durch die Möglichkeit einer kontinuierlichen Materialzufuhr wird die Effizienz der Fertigung vehement gefördert. Mit dem Einsatz des Walzenmessvorschubs kann auf Greifzangen- und Messwagentechnik verzichtet werden. Das spart Platz, Zeit und Servicekosten. Das Peddinghaus Walzenmess- und Vorschubsystem nutzt leistungsstarke Vorschubwalzen und robuste Messscheiben mit elektronischen Messgebern.

Vorteile des Peddinghaus Walzenmessvorschubs:
  • Minimale Hallenstellfläche – das Material kann draußen gelagert und der Einlaufrollgang kann draußen installiert werden.
  • Keine Längenbegrenzung – die Länge des zu bearbeitenden Materials wird einzig und allein durch dessen Gewicht vorgegeben.
  • Profile aller Formen und Größen können nacheinander ohne Fertigungsstopps geladen werden.

Elektronik

Ring of Fire - Thermo-Schneidmaschine
Elektrotechnische Merkmale

Vom Schaltschrank bis hin zu den Antriebsmotoren: Der Ring of Fire ist in seiner Gesamtheit mit Siemens-Elektronik ausgestattet. Siemens bietet branchenführende Qualität, Ersatzteilgarantie und -verfügbarkeit rund um den Globus, ganz gleich, wo sich der Endbenutzer befindet.
  Siemens Steuerung
Siemens-Steuerung
Siemens Steuerung

Der Ring of Fire wird mit der branchenführenden CNC-Steuerung von Siemens geliefert. Diese leistungsstarke Multi-Achsen-Steuerung bietet die Flexibilität einer Windows®-Schnittstelle in Kombination mit einer robusten Bauweise und dem Qualitätsanspruch einer CNC-Steuerung, die den härtesten Betriebsbedingungen standhält. Der weltweit unübertroffene Zugang zu Ersatzteilen, der Service und branchenführende After-Sale-Leistungen machen Siemens zum gefragtesten Elektronik-Lieferanten auf dem aktuellen Werkzeugmaschinen-Markt.

Software

Bohranlage - Ausklinkanlage - Winkelbearbeitungsanlage - Markierung von Konstruktionsteilen - Software
Software

Auch was CAD/CAM-Softwareoptionen betrifft bietet Peddinghaus vielseitige Lösungen. Egal, ob es sich um ein 3D-Kraftpaket mit Spitzentechnologie für die Programmierung von Profilstahl oder eine einfache und kostengünstige Software wie die Peddimat von Peddinghaus handelt: Für alle Ansprüche hat Peddinghaus die passende Lösung.
  Peddimat
Peddimat-Software
Peddimat

Die Peddimat-Software setzt bereits seit vielen Jahren den Maßstab für die Profilstahl- und Metallbearbeitungs-Branche. Die Software wird ohne jegliche Wartungsverträge und mit einer unbegrenzten Anzahl an Lizenzen pro Installation geliefert; außerdem sind die Betriebsanforderungen für diese Software minimal: Das macht sie nicht nur vielseitig sondern auch kostengünstig.

Mit ihrer einheitlichen Benutzeroberfläche für Ausklinker, Bohranlagen, Winkelbearbeitungsanlagen, Bandsägen, CNC-Markierungssystemen usw. stellt die Software ihre Benutzerfreundlichkeit besonders in Anlagen mit verschiedenen Peddinghaus-Maschinen unter Beweis.

Grundmerkmale:
  • Benutzerfreundliche graphische Eingabe,
  • kundenseitige Programmierung plus Standard-AISC und europäische Formenbibliotheken werden geliefert, um nicht programmierbare Bereiche zu bestimmen,
  • automatische Flanschauslegung von Positionen auf halber Länge,
  • Verdoppelung von Flansch-Lochmustern, von oberem Flansch zu unterem Flansch, von Ende zu Ende oder gegenüberliegende Seite,
  • Matrizenentwicklung symmetrischer Lochmuster und Funktionalität zum Aufrufen gespeicherte Matrizen-Lochmuster,
  • DSTV-Import als Standardfunktion; optionale DXF-Konvertierung. Die Kompatibilität mit den wichtigsten CAD-Systemen ist gewährleistet, so das manuelle Eingaben wegfallen.
  • Dateneingaben und Grafikbildschirm werden gleichzeitig angezeigt, um das Programm überwachten und prüfen zu können.
  • Optimierung des gesamten Arbeitszyklus unabhängig von der Eingabesequenz der Lochpositionen.
  • Verschiedene Programme mit unterschiedlichen Mengen können in einer Profilstahllänge kombiniert werden (Nesting).
  • Funktionen zur Programmeditierung.
  • Eingabe der Abmessungen in Fuß/Zoll/Bruch, Zoll/dezimal oder metrisch.
  • Volle Integration mit moderner BIM-Software.
  Produktionsüberwachung
Software zur Teileverfolgung
Produktionsüberwachung (Parts Tracking Utility = PTU)

Die Funktion zur Produktionsüberwachung und Teileverfolgung wurde entwickelt, um die Materialfertigung auf Peddinghaus-Maschinen mithilfe der Siemens-Steuerung überwachen zu können. Das Programm ist für den Maschinenbediener nicht direkt sichtbar, sondern arbeitet im Hintergrund der CNC-Steuerung.

Es erstellt eine Ausgabedatei unter dem gewünschten Pfad, die alle grundlegenden Informationen zur Teilefertigung anzeigt. Das Programm überwacht spezifische interne Maschinenkommunikationen und dokumentiert so die Nutzung Ihrer Maschine. Diese Informationen enthalten u. a. die Anzahl der gestanzten oder gebohrten Löcher oder die Zeit, die der Bediener die Maschine angehalten hat.

Vorteile der Teileverfolgung
  • Automatische Dokumentation der Produktion,
  • Anzeige der Entwicklung per Fernzugriff,
  • Überwachung der Produktivität der Mitarbeiter,
  • keine menschlichen Fehler bei der Produktionsüberwachung.
Programmanforderungen

Die Peddimat-Software in der Version 1.09.07 muss auf der Maschine installiert werden, damit die Produktionskontrolle funktioniert. Daher muss im Kopf der Teiledatei in der Peddimat-Version 1.09.07 eine bestimmte Reihenfolge eingehalten werden. Die Maschine muss mit einer Siemens-Steuerung 840 Di oder einem neueren Modell ausgestattet sein.

Technische Maschinendaten

Technische Maschinendaten - Ring of Fire


Art des Thermo-Schneidens
Plasma
max. Breite Stahlträger
508 mm
min Breite Stahlträger
75 mm
max. Flanschhöhe
508 mm
max. Materialstärke Lochstechen
50 mm
max. Materialstärke Kantenstart
80 mm
min. Materialstärke - Flacheisen
19 mm
Anzahl der CNC-gesteuerten Achsen
7
Greifergewicht und Auslaufband
5.800 kg
Maschinengewicht
9.550 kg
Layoutbeispiele, Inch
Layoutbeispiele, metrisch